Sonntag 30.05.2021  | 20.30 Uhr | Residenz, Kaisersaal

Mahler Chamber Orchestra

Kaisersaal 120 | 100 | 80 | 40 € Weißer Saal 30 | 20 | 10 €

Mahler Chamber Orchestra

Christopher Dicken | Trompete

Emma Schied | Englischhorn

Alexander Melnikov | Klavier & Leitung

Mozart Konzert für Klavier Nr. 12 A-Dur KV 414
Copland Quiet City
Schostakowitsch Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester Nr. 1 c-Moll op. 35

Neuland betritt Wolfgang Amadé Mozart, als er 1781 Wien zu seinem Lebensmittelpunkt macht. Für Mozarts begierige Suche nach neuen Erfahrungen, einem aufgeschlossenen Publikum, inspirierenden Mitstreitern und persönlicher Freiheit ist die Donaumetropole ein Marktplatz der Möglichkeiten. Mozart ist nicht der einzige Komponist der abendländischen Musikgeschichte, der sich von großstädtischer Atmosphäre zu neuen künstlerischen Ufern treiben lässt. Aaron Copland und Dimitri Schostakowitsch fangen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts regelrecht den Sound des rastlosen Lebens der Großstadt in ihrer Musik ein. Das Mahler Chamber Orchestra, das seine musikalische Identität aus der Internationalität seiner Mitglieder schöpft, setzt mit diesen »Stadtmusiken« Aufbruchsstimmung aufs Programm.

Strikte Reise- und Hygienebestimmungen haben Programmanpassungen notwendig gemacht. Das Mozartfest ist glücklich und dankbar, dass Alexander Melnikov sich kurzfristig bereit erklärt hat, den Solopart und die Leitung des Konzerts zu übernehmen.


Alle Preise zzgl. Systemgebühr

Adresse
Residenz, Kaisersaal
Residenzplatz 2
97070 Würzburg
Residenz, Kaisersaal
Residenzplatz 2
97070 Würzburg

Logo_Stiftung_2016_orange

BR_KLASSIK

Deutschlandfunk