zurück

 

Donnerstag 06.06.2024  | 18.15 Uhr  | Central Kino im Bürgerbräu

Farinelli – Der Kastrat

9,50 € | 8,50 € (erm.)

Gérard Corbiau Buch und Regie
Les Talens Lyriques und Christophe Rousset Soundtrack
mit: Stefano Diosini, Enrico La Verso, Elsa Zylberstein, Jeroen Krabbé, Caroline Cellier, Omero Antonutti u. a.

Spielfilm, F/I/B, 1994, 111 Min., FSK ab 12

Schon im Kindesalter zeigt Carlo Broschi ein ausgezeichnetes Gesangstalent. Um seine reine Stimme und den außergewöhnlichen Stimmumfang zu erhalten, wird er gemäß gängiger Praxis im 18. Jahrhundert im Alter von zehn Jahren kastriert. Tatsächlich entwickelt sich Broschi – genannt Farinelli – zu einem der berühmtesten Sänger auf den europäischen Opernbühnen. Das Biopic aus dem Jahr 1994 erzählt in üppigen Bildern nicht nur von der beispiellosen Karriere des bedeutenden Kastraten, die ihn zum Lieblingssänger der tonangebenden Opernkomponisten seiner Zeit macht, sondern auch von der schicksalhaften Verbindung zu seinem Bruder, dem Komponisten Riccardo Broschi. Mit seinem damals noch jungen Ensemble Les Talens Lyriques spielte Christophe Rousset den Soundtrack des Films ein. Und auch fränkische Spuren trägt das Werk: Die Innenaufnahmen wurden unter anderem im Markgrafentheater in Erlangen gedreht.


Karten und Reservierungen für die Filmvorführungen unter central-bb.de sowie +49 (0) 931 / 78 01 10 57

Adresse
Central Kino im Bürgerbräu
Frankfurter Straße 87
97082 Würzburg
Central Kino im Bürgerbräu
Frankfurter Straße 87
97082 Würzburg

in Kooperation mit

Central Kino