Die Pandemie hat die Kulturszene weltweit in eine tiefe Krise gestürzt. Für unsere Festivalkünstler stellt sie weiterhin eine existenzgefährdende Bedrohung dar, weltweit können Konzerte nicht oder nur sehr eingeschränkt stattfinden, das Reisen ist weiterhin eingeschränkt.

Die Rahmenbedingungen für den Veranstaltungsbetrieb in den vier Wochen des Mozartfestes werden erst kurzfristig feststehen. Zu sehr hängen die konkreten Machbarkeiten von verschiedenen Entwicklungen ab, die nicht in unserer Hand liegen. Damit die Künstler trotz reduzierter Karteneinnahmen und weiterer Einschränkungen angemessen honoriert werden können, braucht es auch in diesem Krisenjahr die Unterstützung vieler.

Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Künstler und helfen uns, das Programm in seiner Vielfalt aufrecht zu erhalten. Gerade in Zeiten existenzieller Bedrohung wird Musik als geistiger Lebensstoff mehr denn je benötigt.

Zuversicht, Hoffnung, (Vor-)Freude und das Erleben von Gemeinschaft:
Dafür steht das Mozartfest auch in seinem 101. Jahr!


Bankverbindung:
Sparkasse Mainfranken
IBAN: DE92 7905 0000 0042 0000 67
Verwendungszweck bitte immer angeben: »Spende Mozartfest Würzburg 3320.1781«

Bitte beachten Sie:
Bei Spenden bis 200 EUR gilt der Kontoauszug als Spendenquittung.
Bei Spenden über 200 EUR muss eine Spendenquittung ausgestellt werden. Dafür benötigen wir die Anschrift des Spenders.