zurück

 

Samstag 25.05.2024  | 20.00 Uhr  | 19.15 Uhr Konzerteinführung  | Residenz, Kaisersaal

Les Talens Lyriques | Benjamin Appl | Christophe Rousset

Kaisersaal 130 | 110 | 85 | 45 € Weißer Saal 32 | 22 | 11 €

Les Talens Lyriques
Benjamin Appl Bariton
Christophe Rousset Leitung

Mozart Sinfonie Nr. 36 C-Dur KV 425 »Linzer«
Mozart Ouvertüre zum Dramma serio »La clemenza di Tito« KV 621
sowie Arien aus Opern von Mozart, Martín y Soler, Sarti und Salieri

»Routine ist für mich das Schlimmste.« In den Orchestergraben und Repertoire abspulen? Das ist nicht sein Stil. Christophe Rousset ist ein Suchender, Neugier treibt ihn an. Schon oft hat er sein außerordentliches Gespür für vergessene Meisterwerke bewiesen. Aber auch dem Bekannten weiß er verborgene Seiten abzulauschen. Ohne jede Effekthascherei präsentiert er regelmäßig aufregend neue Sichtweisen auch auf Werke, die fest in den Spielplänen verankert sind. »Ich möchte keine Effekte, sondern im wahrsten Sinn des Wortes scharfsinnige Musik kreieren«, betont er im Interview mit dem Magazin »Oper!«. »Also versuche ich jedes Detail herauszuarbeiten und bin dabei eigentlich im selben Zustand, wie wenn ich etwas völlig Unbekanntes zum ersten Mal dirigiere.« In Sachen Mozart heißt das für Rousset, sich sozusagen als Restaurateur zu betätigen: behutsam die Patina von dessen Werken zu entfernen, um die Farben neu strahlen zu lassen. Dabei versteht er es wie kaum ein anderer, Sänger:innen bei der Seelendeutung einer Bühnenfigur die bestmögliche Unterstützung zu bieten. Wenn er sich 2024 als Artiste étoile in Würzburg vorstellt, gehört seiner Leidenschaft für die Oper natürlich das erste Wort.


19.15 Uhr: Konzerteinführung mit Ilona Schneider (Mozartfest Würzburg)

Adresse
Residenz, Kaisersaal
Residenzplatz 2
97070 Würzburg
Residenz, Kaisersaal
Residenzplatz 2
97070 Würzburg

BR_KLASSIK

Logo_Freundeskreis