zurück

 

Dienstag 18.06.2024  | 20.00 Uhr  | St. Burkard

Mozart-Requiem oder: End of My Days

35 | 25 | 20 €

Isabel Pfefferkorn Mezzosopran
Rothko String Quartet:
Joosten Ellée Violine
William Overcash Violine
Marc Kopitzki Viola
Jakob Nierenz Violoncello

Mozart Requiem d-Moll KV 626 (Auszüge aus der Fassung für Streichquartett von P. Lichtenthal) im Wechsel mit: Montgomery Break Away für Streichquartett
Mozart Streichquartett Nr. 15 d-Moll KV 421 (Auszug) · Vesperae solennes de confessore KV 339 (Laudate Dominum)
Wallen Are You Worried About the Rising Costs of Funerals?
u. a.

Was bringt das Leben? Keiner kann es vorhersehen, das wusste auch Erich Fromm. »Nur in Bezug auf die Vergangenheit herrscht Gewissheit«, schrieb der Psychoanalytiker, »und für die Zukunft ist nur der Tod gewiss.« Aber auch der Tod wird für immer Rätsel aufgeben. Wie fühlt er sich an? Was kommt danach? Was bleibt? Auf der Suche nach Antworten lässt das Rothko String Quartet Zeiten, Stile, Sphären und Überzeugungen aufeinanderprallen. In einem Tableau unterschiedlichster Sichtweisen auf die letzten Dinge im menschlichen Leben durchschreitet das Ensemble ein breites Spektrum an Emotionen und gewinnt dem Tod sogar skurril-komische Seiten ab – gehüllt in bluesigen Sound. Aber immer wieder lenkt das Rothko String Quartet gemeinsam mit der Mezzosopranistin Isabel Pfefferkorn die Ohren auch auf das, was Mozarts Musik in ganz besonderem Maße spendet: Hoffnung und Trost.


Eingeschränkte Sicht in Preiskategorie III

Adresse
St. Burkard
Burkaderstraße 40
97082 Würzburg
St. Burkard
Burkaderstraße 40
97082 Würzburg

Logo Tuned

Vogel Stiftung