Tuesday, 06/08/2021 | 20:00 pm | Exerzitienhaus Himmelspforten

Serenade Himmelspforten

35 | 25 | 15 €

Alon Sariel | Mandoline

Butter Quartet
Anna Jane Lester | Violine
Chloe Prendergast | Violine
Isabel Franenberg | Viola
Evan Buttar | Violoncello

Werke von Mozart, Giuliani, Dussek, Beethoven, Ries und Kauchlitz

Daran besteht kein Zweifel: Der Serenadenton steht der Mandoline besonders gut. Auch Mozart wusste das, zählte doch die Mandoline zu den Lieblingsinstrumenten seiner Zeit. Mit Don Giovannis zärtlicher »Canzonetta« hat er sie sogar zum Star auf der Opernbühne gemacht. In der Serenade Himmelspforten darf die Mandoline ihre Vielseitigkeit demonstrieren. Alon Sariel entführt dazu gemeinsam mit dem Butter Quartet in die Blütezeit der Mandoline: An der Schnittstelle zwischen Klassik und Romantik haben sie musikalische Kleinode aufgelesen, die begreifen lassen, warum die Mandoline bei Mozarts Zeitgenossen so beliebt war. Zum Glück gibt es in letzter Zeit wieder einige herausragende Fürsprecher für dieses reizvolle Instrument. Alon Sariel ist einer von ihnen, und die Begeisterung für die Mandoline überträgt er ohne Umwege auf sein Publikum. Denn, so Sariel, »obwohl ich meine Instrumente manchmal auf dem Rücken trage, sind es eigentlich diejenigen, die mir vorausgehen und mich an beeindruckende Orte und in faszinierende Zeiten führen.«


Bei unsicherer Wetterlage findet die Serenade im Kreuzgang statt. Aktuelle Informationen am Konzerttag ab 16.30 Uhr hier.

Bei gutem Wetter sind weitere Sitzplätze an der Abendkasse erhältlich.

Alle Preise zzgl. Systemgebühr

Adresse
Exerzitienhaus Himmelspforten
Mainaustraße 42
97082 Würzburg
Exerzitienhaus Himmelspforten
Mainaustraße 42
97082 Würzburg