Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
zurück

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Mozartfest 2020

Liebe Freunde des Mozartfestes,

es geht weiter!

Als wir am 20. April das Mozartfest 2020 in der geplanten Form aufgrund der Auswirkungen der Corona Pandemie absagen mussten, hatten wir versprochen, dass wir uns mit aller Energie um ein alternatives Festivalprogramm bemühen werden. Ist es nicht vor allem die Kunst, die flexibel ist, kreativ, spontan und fantasievoll, die aus Reibungen an Widerständen Neues schafft? Wann, wenn nicht jetzt, brauchen wir die Musik? Kann sie doch Hoffnung geben, Zuversicht, Kraft und Mut. Das Hören und Erleben von Musik verbindet uns Menschen und stiftet Gemeinschaft. Aus diesem Geist ist das Mozartfest entstanden und wurde mit dieser Überzeugung durch die nun fast hundertjährige Geschichte getragen. Das verpflichtet!

„Weitergehen, ist in der Kunstwelt, wie in der ganzen großen Schöpfung, Zweck.“ Dieser Satz Beethovens inspirierte uns zu unserem diesjährigen Festivalmotto „Widerstand. Wachsen. Weitergehen“. Aufgeben kam für uns nicht in Frage. Wir nehmen Beethoven beim Wort: Mit Beharrlichkeit und der Kreativität aller beteiligten Künstler, Kooperationspartner und dank aller, die die Finanzierung garantieren, konnten wir in wenigen Wochen ein der Situation angepasstes Programm erarbeiten.

Wir laden Sie ein zur Begegnung mit einigen unserer Festivalkünstler, die in den Räumen der Würzburger Residenz ihre Konzerte spielen und Sie erleben sie live im Fernsehen, über Radio, das Internet. Gemeinsames Erleben in dieser Zeit sozialer Distanz ermöglicht eine Auswahl von Konzerten und kleineren Veranstaltungsformaten mit Publikum sowie das MozartLabor. Ab Fronleichnam (11. Juni) sind Open-Air-Veranstaltungen mit einer mobilen Bühne – für Kinder wie Erwachsene – in Planung, natürlich mit begrenzter Zuschauerkapazität. In der letzten Festivalwoche werden wir, wenn die weiteren Entwicklungen es erlauben, Konzertformate mit Kammerorchester und Ensembles in Räumen mit kleinem Zuschauerkreis erproben.

Wir freuen uns auf Ihren Zuspruch und dass jeder von Ihnen in den Angeboten des für uns alle ungewöhnlichen Mozartfestes etwas Kraftschenkendes findet. Friedrich Hölderlin, der andere Jubilar dieses Jahres, hat es treffend formuliert:

„Wo aber Gefahr ist, wächst / Das Rettende auch.“ – Nehmen wir die Musik dafür!

Ihr Mozartfest-Team