E-Mail Adresse
Passwort
  Passwort vergessen?
Neu Anmelden

Tickets

So 09.06.2019, 17:00 Uhr
Exerzitienhaus Himmelspforten

Studierende der Liedklasse von Prof. Gerold Huber an der Hochschule für Musik Würzburg
Lieder von Schubert, Mozart, Haydn, Wagner, A. Mahler und M. Mahler

MozartLabor: Komm’, o heilige Melancholie

»Ein gewisses Sehnen, welches nie befriediget wird, folglich nie aufhört« – Wolfgang Amadé Mozart verspürte es schon, dieses sehnsüchtige Gefühl, das den Romantikern so vertraut werden sollte und das den Schmerz ebenso kennt wie die unbestimmte Sehnsucht: die Melancholie. In der romantischen Poesie findet sie ihren vielgestaltigen Niederschlag. Komponisten überführten
die melancholischen Verse in Klangsprache und schritten mit Worten und Tönen gleichzeitig romantische Gegenwelten aus: Nacht und Traum sind nur zwei der Sphären, die die Seelenzustände der Romantiker spiegeln. Mit Studierenden seiner Würzburger Liedklasse taucht Gerold Huber, einer der international meist gefragten Liedpianisten der Gegenwart, in die Liedkunst der Romantik ein. Dabei geht es mit Goethe, Brentano, Eichendorff oder Rückert und den kongenialen Liedschöpfungen Haydns, Mozarts, Schuberts,  Schumanns, Brahms’, Wagners sowie Alma und Gustav Mahlers in Zwischenwelten, Grenzbereiche und auf die nächtlichen Seiten des Gefühls.


Der Eintritt ist in den Tagespässen des MozartLabors enthalten.

Artikelnummer

Tickets anfragen

Bitte wählen Sie Ihre Wunschkategorie.
Die Menge der Karten können Sie später im Warenkorb wählen.

Mit „Warteliste“ gekennzeichnete Kategorien sind bereits ausverkauft. Wenn Sie diese Kategorien anfragen, werden Sie von uns im Nachrückverfahren berücksichtigt, sobald Plätze frei werden.

Platzkategorie
0.00 €
inkl. Systemgebühr (0,50 €) zzgl. Bearbeitungsgebühr
Premium-Sponsoren
Mozartfest WürzburgKontaktImpressumDatenschutz
Newsletter
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK