E-Mail Adresse
Passwort
  Passwort vergessen?
Neu Anmelden

Tickets

Do 30.05.2019, 19:00 Uhr
Kirche St. Michael Thüngersheim

Sollazzo Ensemble

Borlet He trez doulz roussignol joly

FrancescoLandini Adiou adiou

Francesco Landini Conviens’ a fede

Vincenzo da Rimini Ay schonsolato

Giovanni da Firenze Quando la stella

Bartolino da Padova Quel sole che nutric’al gentil fiore

Niccolo da Perugia Il meglie e pur tacere

Matteo da Perugia Gia da rete amor

Jacob de Senlèche En ce gracieux tamps

Auszüge aus den Codices Cyprus, Reina, London und Ivrea

 


Perrine Devillers Sopran · Vivien Simon Tenor · Sophia Danilevskaia Fidel  · Franziska Fleischanderl Psalter · Christoph Sommer Laute · Anna Danilevskaia Fidel und Leitung

»Nuit et iour – Liebeswahn im Repertoire der Ars Nova.« Renaissance-Werke von Matteo da Perugia, Paolo da Firenze, Giovanni da Cascia und Jacob de Senlèche


Mehr Emotionen, bitte! Nicht erst an der Schwelle zur Romantik ist der Wunsch nach gesteigertem Gefühlsausdruck der Katalysator musikalischer Zeitenwenden. Auch beim Schritt aus dem Mittelalter in die Renaissance hatte das Gefühl ein entscheidendes Wörtchen mitzureden. Ars Nova heißt heute die Musik jener Zeit im Umbruch, und sie setzt auf Expressivität von bis dahin ungeahntem Maß. Das Sollazzo Ensemble hat sich in die Zeit der Ars Nova begeben und der Liebe nachgespürt. Die jungen Musiker sind den höfischen Zwängen nachgegangen, unter denen aber auch wahre Liebe und Hingebung ihr zartes Recht behaupteten. Von seiner Zeitreise mitgebracht hat Sollazzo Vokalwerke voller Poesie und stürmischem Begehren.
Für die lebendige und mitreißende Interpretation dieser Meisterwerke ist das Sollazzo Ensemble prädestiniert: Seine Mitglieder stammen nicht allein aus den Kaderschmieden der historisch informierten Aufführungspraxis, sondern nähern sich der Alten Musik auch aus  anderen Richtungen. Erfahrungen mit der musikalischen Gegenwart kommen ihnen dabei ebenso zugute wie Verbindungen zu Schauspiel oder sogar Musical.

Ab 18 Uhr:
Kleine Snacks sowie Ausschank von Sekt,
Wein und Wasser in den WeinKulturGaden.
Außerdem besteht die Möglichkeit zur
Besichtigung der WeinKulturGaden.


 

In Kooperation mit

WKG_Logo1 mit Thü_schwarz

Dieses Konzert findet mit Pause statt. Öffnung Abendkasse: 18.00 Uhr, Saalöffnung: 18.30 Uhr

35 | 25 €

ohne Speisen und Getränke

Premium-Sponsoren
Mozartfest WürzburgKontaktImpressumDatenschutz
Newsletter
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK