zurück

 

Freitag 10.06.2022  | 20.00 Uhr  | 19.15 Uhr Konzerteinführung  | Residenz, Kaisersaal

Ensemble Resonanz | Juditha Haeberlin | Alexey Stadler

Kaisersaal 100 | 80 | 70 | 35 €

Ensemble Resonanz

Juditha Haeberlin | Violine

Alexey Stadler | Violoncello


Strawinski Concerto en ré für Streichorchester »Basler«
C. P. E. Bach Violoncellokonzert a-Moll Wq 170
Hosokawa Elegy for Violine Solo
Mozart Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201

Nach wahrer Hochschätzung klingt, was die Bratschistin Tabea Zimmermann über das Ensemble Resonanz zu sagen hat: »In meiner Wahrnehmung: ganz Ohr, unermüdlich neugierig und voller Tatendrang, geht ins Risiko, hat Visionen und setzt sie um.« Seit mehr als 20 Jahren ist das Streicherensemble in Hamburg beheimatet und lebt dort wie in Gastspielen weltweit das aus, was es sich in den Ensemblenamen geschrieben hat: Alte und Neue Musik in lebendige Zusam­menhänge zu bringen und in den Werken wechselseitige Resonanzen von Vergangenheit und Gegenwart zu erzeugen. Das Ensemble Resonanz hat zu seinem unverwechselbaren Profil gemacht, wie es sich zwischen alten und neuen Welten bewegt, und hat sich damit eine Vorreiterrolle in der Ensemblelandschaft erspielt. Mit gleich zwei Konzerten feiern die Hamburger ihr Mozartfest-­Debüt und zeigen einen breiten Ausschnitt ihrer künstlerischen Ansichten.


Konzerteinführung um 19.15 Uhr mit Dr. Dimitra Will (Mozartfest Würzburg)

Alle Preise zzgl. Systemgebühr

Adresse
Residenz, Kaisersaal
Residenzplatz 2
97070 Würzburg
Residenz, Kaisersaal
Residenzplatz 2
97070 Würzburg