Sonntag 12.06.2022  | 17.00 Uhr | Würzburger Hofbräu

Stegreif.orchester

35 | 30 | 25 €

Stegreif.orchester

#bfree_chamber. Ein Klangspaziergang auf Grundlage von Improvisationen, Volksliedern und Beethovens 9. Sinfonie

Ludwig van Beethovens 9. Sinfonie ist zum Inbegriff geworden: für Musik, die Grenzen sprengt. Für die Idee von Freiheit. Für ein einiges Europa. »Für Pluralismus«, fügt Juri de Marco an und wünscht sich, dass dieser Gedanke bei der Interpretation der Neunten viel stärker zum Ausdruck kommt. Gemeinsam mit dem von ihm gegründeten Stegreif.orchester hat er deshalb eine ganz eigene Fassung der Sinfonie erarbeitet, getreu der Überzeugung: Die Grenzen sind offen – ob zwischen den Ländern oder den Genres, zwischen den Sprachen
oder den Instrumenten, zwischen dem Trennenden oder den Gemeinsamkei­ten. Inspiriert von Beethovens 9. Sinfonie kombiniert das Stegreif.orchester Volkslieder aus Europa mit Elementen aus Beethovens Monumentalwerk und lässt Europa in einer Sinfonie und Improvisationen zusammenwachsen zu einem farbenfrohen Land, das aus den Herzen der Menschen erzählt. In das große Klangbild bringt jedes der Stegreif­-Mitglieder seine eigene tönende Herkunft und Geschichte ein. Dabei musiziert das ungewöhnliche Orchester wie immer ohne Dirigat, ohne Stühle, ohne Notenpulte. Frei bewegen sich die Musizierenden durch Raum und Zuschauerreihen, machen Freiheit und Grenzenlosigkeit zum Prinzip ihres Konzertabends über Europas Werte und kulturellen Reichtum. Im Rahmen der Veranstaltung lädt die Gastgeberin Würzburger Hofbräu direkt an der Quelle zur Bierverkostung ein.


Alle Preise zzgl. Systemgebühr
 

Adresse
Würzburger Hofbräu
Höchberger Straße 28
97082 Würzburg
Würzburger Hofbräu
Höchberger Straße 28
97082 Würzburg

WHB Logo 2021