Mittwoch 23.06.2021  | 19.00 Uhr | Best Western Premier
Hotel Rebstock, Kapitelsaal

Allzeit ... Aufbruch und Zukunft

10 €

Prof. Dr. Ulrich Konrad | Musikwissenschaftler  

Evelyn Meining | Moderation

Das Mozartfest seit 1951

Naziherrschaft, Krieg, Zerstörung: Die Nachwirkungen des düstersten Kapitels europäischer Geschichte im 20. Jahrhundert sind noch deutlich spürbar, als nach sechsjähriger Pause das Mozartfest einen Neubeginn wagt: Ab 1951 gibt es wieder Mozartfeste in Würzburg. Man knüpft an die Grundgedanken an und geht gleichzeitig neue Wege. Das Mozartfest der Nachkriegszeit feiert 2021 ebenfalls Jubiläum: Siebzig Jahre sind seit dem Neustart vergangen und lohnen den Blick zurück. Auch im zweiten Termin der Gesprächsreihe »Allzeit ...« stellt der Mozartforscher Prof. Dr. Ulrich Konrad die Frage nach der Wechselwirkung von Zeitgeschehen und Mozartbild. Ausgehend vom Mozartfest Würzburg als Ort der zeitgemäßen Mozartpflege und -interpretation, an dem die jeweils aktuellen Entwicklungen ihren Niederschlag gefunden haben, stehen soziologische Aspekte der Mozartrezeption im Fokus. Wie zu welcher Zeit Mozart als Projektionsfläche diente und welche Assoziationen in Person und Werk hineinimaginiert wurden, dem geht Konrad nach.


Alle Preise zzgl. Systemgebühr

Adresse
Best Western Premier
Hotel Rebstock, Kapitelsaal
Neubaustraße 7
97070 Würzburg
Best Western Premier
Hotel Rebstock, Kapitelsaal

Neubaustraße 7
97070 Würzburg