Sonntag 14.06.2020  | 14.00 Uhr | Umweltstation

Eumel-Kinderkonzert: Der Barbier von Sevilla

++ Aufgrund der sehr schlechten Wetterlage muss das Konzert leider ersatzlos entfallen ++

Open-Air Konzert mit dem Blauen Eumel

Christian Kabitz | Buch, Regie & Moderation
Michaela Schlotter | Klavier
Anna-Lena Müller | Rosina
Daniel Fiolka | Barbier
Stefan Schneider | Graf
Jakob Mack | Bartolo
Carla Antonia Trescher | Kostüme & Requisite

Konzert nach Gioacchino Rossini für Kinder ab 6 Jahren

»Figaro hier, Figaro da!« Wer kennt sie nicht, die Arie mit dem rasend schnellen »Figaro, Figaro, Fiiiiigaro ...«. Gioacchino Rossini hat die höllisch schweren Töne dazu komponiert, und sie sind zu einem richtigen Opernschlager geworden. Aber die ganze Oper, zu der die berühmte Arie gehört, hat Temperament und vor allem Witz: Ein pfiffiger Frisör hilft darin dem über beide Ohren verliebten Grafen Almaviva, seine Angebetete Rosina zu erobern. Das Problem ist nur: Dr. Bartolo will sie auch gerne heiraten, weil er auf ihr Geld scharf ist, und wacht eifersüchtig über jeden Schritt der schönen Rosina. Zum Glück gibt es aber Figaro, der eine diebische Freude an Maskeraden hat und Bartolo so manches Schnippchen schlägt. Wer sich mit Oper auskennt, weiß natürlich, dass auch Mozart einen »Figaro« auf die Opernbühne gebracht hat. Gut 35 Jahre später schreibt Rossini dazu sozusagen die Vorgeschichte. Mit viel Gespür für junge Musikhörer macht Christian Kabitz aus Rossinis »Barbier von Sevilla« ein Opernerlebnis für die ganze Familie.


Aufgrund der sehr schlechten Wetterlage muss das Konzert leider ersatzlos entfallen.

Bitte beachten Sie unsere AGBs (»Veranstaltungsbedingungen«). Die Konzertkarten sind ausschließlich vorab telefonisch zu reservieren, ab dem 3.6.2020, Mo.-Fr. 10 bis 14 Uhr unter Telefon: +49 (0) 931 / 37 23 36. Bitte haben Sie Geduld, wenn Sie aufgrund der starken Nachfrage in der Warteschleife gehalten werden müssen.

Adresse
Umweltstation
Niggelweg 5
97082 Würzburg
Umweltstation
Niggelweg 5
97082 Würzburg

Logo_Freundeskreis_2018