Dienstag 22.06.2021  | 20.00 Uhr | Residenz, Kaisersaal

Pierre-Laurent Aimard

Kaisersaal 50 | 40 | 30 € Weißer Saal 25 | 20 | 10 €

Pierre­-Laurent Aimard | Klavier

Sweelinck Fantasia Crommatica à 4
Mozart Fantasie für Klavier d-Moll KV 397
Carter Night Fantasies
Mozart Fantasie für Klavier c-Moll KV 475
Mozart Fantasie für Klavier f-Moll KV Anh. 32
Bach Fantasie für Klavier C-Dur H 284
Mozart Fantasie für Klavier c-Moll KV 396
Beethoven Fantasie für Klavier H-Dur op. 77
Benjamin Fantasy on Iambic Rhythm

Ausschließlich den Blick in die Vergangenheit zu richten, das kommt für Pierre-Laurent Aimard nicht in Frage. »Unsere künstlerische Kultur gründet traditionell nicht auf Imitation oder der Weitergabe von Modellen, sondern auf deren Transformation.« Dem Magazin VAN hat der Pianist es im Interview deutlich gemacht, und er bestätigt seine Haltung in jedem einzelnen Konzert aufs Neue. Als einer der führenden Pianisten für das zeitgenössische Repertoire hat Aimard sein Repertoire zwar längst auf viele Jahrhunderte der Klaviermusik ausgedehnt. Doch die Beschäftigung auch mit Alter Musik erhält bei ihm stets ihre starken Impulse aus der Gegenwart. Für das Mozartfest konfrontiert Aimard drei Mozart-Fantasien mit Vorgängern sowie Nachfolgern. Er spürt nach, wie Komponisten die Form der Fantasie auf ihre Zeit bezogen haben. »Ich interessiere mich mehr für Leute, die irgendwie versuchen, einen Ausdruck für ihre eigene Zeit zu finden«, sagt Aimard, »nicht für vergangene Epochen – Leute, die versuchen, uns zu bereichern, uns zu leiten und uns Schlüssel zu unserem eigenen Leben zu geben.«


Alle Preise zzgl. Systemgebühr

Adresse
Residenz, Kaisersaal
Residenzplatz 2
97070 Würzburg
Residenz, Kaisersaal
Residenzplatz 2
97070 Würzburg