Sonntag 06.06.2021  | 16.00 Uhr | Residenz, Gartensaal

Teekonzert

60 € inkl. Tee, Kaffee und Kuchen

Quatuor Tchalik
Gabriel Tchalik | Violine
Louise Tchalik | Violine
Sarah Tchalik | Viola
Marc Tchalik | Violoncello

Mozart Streichquartett Nr. 17 B-Dur KV 458 »Jagdquartett«
Beethoven Streichquartett Nr. 16 F-Dur op. 135
Saint-Saëns Streichquartett Nr. 1 e-Moll op. 112

Ohne Residenz kein Mozartfest! 1921 war es, als Hermann Zilcher in der Würzburger Residenz Mozart dirigierte und noch Jahre später darüber wie von einer Offenbarung sprach: Als habe er »die entzückenden Ornamente, die wundervollen Linien der Architektur im Kaisersaal mit dem Taktstock nur nachzuzeichnen« brauchen, so habe für ihn Musik und Raum eine Einheit ergeben. Ob Mythos oder Faktum – seit Anbeginn gehört die Residenz zum Markenkern des Mozartfestes. Und auch das Teekonzert im Gartensaal hat inzwischen eine hundertjährige Tradition. Jedes Jahr am Welterbetag würdigt das Mozartfest gemeinsam mit der Bayerischen Schlösserverwaltung das Weltkulturerbe Würzburger Residenz. In diesem Jahr sind mit dem Quatuor Tchalik ausgewiesene Mozartspezialisten der jungen Generation zu Gast: 2018 wurden die vier Geschwister beim Internationalen Mozartwettbewerb in Salzburg mit dem ersten Preis sowie dem Sonderpreis für die beste Interpretation eines Mozart-Quartetts ausgezeichnet.


Alle Preise zzgl. Systemgebühr

Adresse
Residenz, Gartensaal
Residenzplatz 2
97070 Würzburg
Residenz, Gartensaal
Residenzplatz 2
97070 Würzburg

Residenz Unesco